Retrospective Fuck-Ups – Dos & Don’ts für deine Retro

Viele Teams nennen sich „agil“ – doch vernachlässigen sie häufig einen der wichtigsten Schritte für eine tatsächlich agile Zusammenarbeit: die Retrospektive.
Vor allem in Zeiten von Homeoffice ist die Verlockung groß, den strukturierten gemeinsamen Rückblick ausfallen zu lassen. Je seltener das Team gemeinsam reflektiert, desto seltener kann es auch auf Veränderungen der Rahmenbedingungen reagieren.

Anhand von einigen Negativbeispielen aus unserer persönlichen Erfahrung haben wir Erfolgsfaktoren für Retrospektiven abgeleitet, die wir im Rahmen des Vortrags vorstellen. Dabei plaudern wir großzügig und bildreich aus dem Nähkästchen unserer Erlebnisse - damit du nicht in die gleichen Stolperfallen trittst, sondern deine nächste Retrospektive zu einem Highlight wird.

Was lernen die Zuhörer:innen in dem Vortrag? Die Teilnehmer lernen in diesem Vortrag die fünf Phasen der Retrospektive kennen und wie sie die von uns erlebten Stolperfallen umgehen können.

Zielgruppe: Scrum Master, Agile Coaches, Team Mitglieder, Führungskräfte, Team Leads

Sabina Lammert
Sabina Lammert

Sabina Lammert ist studierte Neurowissenschaftlerin, die über den Zwischenstopp im Projektmanagement der Biotech-Industrie ihren Weg in die...


Anna Wörner
Anna Wörner

Anna Wörner war nach ihrem Mathematikstudium mehrere Jahre in der Software-Branche tätig. Aufgrund ihrer kommunikativen Fähigkeiten hat sie...

45 Minuten Vortrag

Level 200

Zeit

17:15-18:00
26. April


Raum

tba


ID

Mo3.2

Zurück

© 2021 Softwareforen Leipzig