Agile Ansätze für die Entwicklung von Konsumgütern – Erfahrungen aus der Praxis

In diesem Vortrag wird beleuchtet, welche Missverständnisse in Unternehmen bezüglich agiler Methoden bestehen. Zudem wird aufgezeigt, wie der Nutzen agiler Methoden auf die Entwicklung klassischer, physischer Konsumgüter gehoben werden kann, ohne die Besonderheiten dieser zu ignorieren. Anhand eines konkreten Beispiels wird aufgezeigt, wie die Lernkurve in einem Unternehmen verlaufen ist und was sich daraus lernen lässt.

Was lernen die Zuhörer*innen in dem Vortrag?

Nutzen und Grenzen agiler Methoden in der klassischen Produktentwicklung

zum Kalender hinzufügen

Dirk Ploss
Dirk Ploss

Dirk Ploss...

45 Minuten Vortrag

Alle Level

Zeit

10:30-11:15
04. Mai


Raum

tba


ID

Mi3.1

Zurück

© 2022 Softwareforen Leipzig