Lernen jenseits von Zwei-Tages-Trainings

Auf kaum eine andere, verantwortungsvolle Rolle in der agilen Organisation bereiten wir Menschen so schlecht vor wie auf die Arbeit als Scrum Master: zwei Tage Theorieschulung, Zertifikat, etwas E-Learning, und dann ab ins kalte Wasser. In dieser Session schauen wir darauf, warum das gefährlicher Unsinn ist, wie es anders gehen kann und wie man praxisnahes, von Experten begleitetes Lernen im Alltag etabliert - am Beispiel eines neuen Lernformats bei DB Systel.

Was lernen die Zuhörer*innen in dem Vortrag?

Teilnehmer nehmen aus dieser Session nicht nur Anregungen für neue Lernformate für ihre Organisation mit, sondern schärfen auch ihr Verständnis über Lernprozesse im Allgemeinen.

Kai Pukall
Kai Pukall

Kai Pukall arbeitet seit acht Jahren in verschiedensten Rollen in und mit agilen Teams, immer mit dem Ziel, die Zusammenarbeit wertvoll und...


Christina Schreck
Christina Schreck

Christina Schreck arbeitet seit neun Jahren in und mit agilen Teams im Großkonzernkontext (Deutsche Telekom und Deutsche Bahn), mit dem Ziel...

45 Minuten Vortrag

Fortgeschritten

Zeit

17:05-17:50
18. März


Raum

tba


Zielpublikum

HR, Scrum Master, Agile Coach, Führungskräfte


ID

Mi2.6

Zurück

Copyright © 2019 HLMC Events GmbH