Dein agiles Selfie

Das agile Selfie ist ein visuelles Selbstmanagement-Werkzeug. Es regt zum Sammeln von Anregungen für die eigene berufliche Entwicklung an und lädt zum Austausch mit anderen ein.

Anwender.innen setzen sich mit ihren Stärken, Wünschen und Bedürfnissen in einem agilen Arbeitsumfeld auseinander. Sie reflektieren strukturiert, wie sie agile Werte wie Mut, Offenheit, Fokussierung und Respekt in ihre Arbeitsalltag tragen können und übersetzen ihre Ideen in kleine Experimente für die eigene persönliche Weiterentwicklung.

Das agile Selfie kann z.B. individuell für die eigene Karriereplanung genutzt werden. Teams verwenden es auch im Rahmen von Retrospektiven, um sich gegenseitig besser kennenzulernen und so die eigenen Interessen mit den Unternehmens- und Teaminteressen in Einklang zu bringen. Es kann außerdem als Personalentwicklungsinstrument eingesetzt werden und ist eine agile Alternative zu jährlichen Zielvereinbarungsgesprächen, wie sie noch häufig in Unternehmen zu finden sind.

Im unserem interaktiven Vortrag erläutern wir die neurowissenschaftlichen Erkenntnisse, die bei der Gestaltung des Selfies eingeflossen sind und stellen verschiedene Anwendungsszenarien in IT- und nicht-IT Kontexten vor. Die Teilnehmer.innen probieren das Selfie gemeinsam aus, erhalten sofort praktische Impulse für die eigene berufliche Entwicklung und machen sich mit einem niedrigschwelligen Personalentwicklungsinstrument vertraut.

Das agile Selfie ist ausführlich in der JAVA aktuell 01/18 beschrieben. Der vollständige Artikel kann hier nachgelesen werden: https://www.smidig.de/wp-content/uploads/Julia_Dellnitz-Kerstin_Wehner-Dina_Sierralta-Dein_agiles_Selfie.pdf

Was lernen die Zuhörer in dem Vortrag? Die Teilnehmer.innen lernen verschiedene Anwendungsszenarien des agilen Selfies in IT- und nicht-IT Kontexten kennen. Sie probieren das Selfie gemeinsam aus, erhalten sofort praktische Impulse für die eigene berufliche Entwicklung und machen sich mit einem niedrigschwelligen Personalentwicklungsinstrument vertraut.

Jan Gentsch, Learnical

Nina Niemeyer, Learnical

Jan Gentsch, Learnical
Nina Niemeyer, Learnical

13. März 2019

10:40 - 11:25

Level 200

Mitarbeiter.innen von agilen Unternehmen, Führungskräfte, Personalabteilung, Personalentwicklung

 

Jan Gentsch berät Projekte und entwickelt Workshops für Teams und Organisation, die agil zusammenarbeiten wollen. Dazu verbindet er agiles und klassisches Projektmanagement mit seiner Lust auf Vielfalt, Neugier und über 15 Jahren Erfahrung. Er ist Mitbegründer und Organisator des smidig-Netzwerks

Nina Niemeyer arbeitet u.a. als agile Coach im smidig-Netzwerk. Die Diplom-Pädagogin zeigt als Director Human Resources, dass agile Ansätze auch im Einzelhandel weiterbringen und berät Führungskräfte und Unternehmen mit dem Schwerpunkt agile HR.

Zurück

Copyright © 2018 HLMC Events GmbH