Organizational Design Research (ODR) – über einen menschenzentrierten Ansatz zur Unternehmungsgestaltung – ein Erfahrungsbericht.

Die DB Systel GmbH mit aktuell ca. 4000 Mitarbeiter*innen befindet sich in einem Veränderungsprozess vom Service Provider zum Digital Innovator im Konzern. Sie führt derzeit eine unternehmensweite Agile Transformation durch, um flexibler auf dem Markt agieren und der neuen Arbeitswelt gerecht werden zu können. Die Idee dabei ist es, aus der klassischen, hierarchischen Organisationsstruktur eine Netzwerkstruktur mit selbstorganisierten Teams zu machen. Doch nicht nur die Struktur und die Prozesse sind hierbei wichtig. Es geht vor allem um die Mitarbeiter*innen des Unternehmens als Menschen mit ihren Bedürfnissen.
In einer Forschungskooperation zusammen mit der Business Design Research Gruppe des Center for Design Research der Stanford University, das u. a. Design Thinking entwickelt hat, gehen wir seit ca. einem Jahr auch hier andere Wege. Wir setzen auf einen menschenzentrierten Ansatz, angelehnt an Design Thinking, um die Organisation zu gestalten. Dabei entwickeln wir unser eigenes Vorgehen basierend auf Modellen und Methoden. Über die Erfahrungen, die wir hierbei gemacht haben, möchten wir gerne berichten und neue Impulse zur Förderung von agilem Arbeiten in Unternehmen geben.

Was lernen die Zuhörer in dem Vortrag? Die Teilnehmer lernen innerhalb des Erfahrungsberichtes folgende Kernthemen kennen:

  • Erkenntnisse über Herausforderungen in der Unternehmenstransformation zur agilen und selbstorganisierten Arbeitsweise
  • Einen neuen Ansatz in der Unternehmensgestaltung basierend auf dem menschenzentrierten Design-Ansatz, um diese Herausforderungen zu bewältigen
  • Eine praktische Vorgehensweise, diesen Ansatz durchzuführen

Daniela Piacenti, DB Systel GmbH

Ralf Döring, DB Systel GmbH

Daniela Piacenti, DB Systel GmbH
Ralf Döring, DB Systel GmbH

13. März 2019

14:15 - 15:00

Level 200

Unternehmensführung und interner Organisationsaufbau, Human Ressources

 

Daniela Piacenti, DB Systel GmbHDaniela Piacenti (Dipl. Soz.-päd. (BA) und Dipl. Inform. (FH)) hat eine langjährige Erfahrung im agilen Arbeiten und war als Scrum Master in Projekten tätig. Seit zwei Jahren begleitet sie als Agile Coach die Agile Transformation der DB Systel GmbH und die Teams, die sich in die neue Arbeitswelt begeben hin zu Agilität und Selbstorganisation.
Als Agile Coach und Enterprise Kanban Coach unterstützt sie auch im Konzern Teams, Abteilungen und Projekte durch Sparring, Training und Coaching auf dem Weg in die Agilität und Selbstorganisation sowie bei der Einführung von Enterprise Kanban im Unternehmen.
Sie ist Mitglied im ODR-Team, das den menschenzentrierten Ansatz zur Unternehmensgestaltung bei der DB Systel GmbH in Zusammenarbeit mit der Business Design Research Gruppe des Center for Design Research der Stanford University erprobt und das Vorgehen weiterentwickelt.

Ralf Döring, DB Systel GmbHRalf Döring (Dipl.-Inform.) hat viele Jahre Erfahrung in Aufbau und Pflege komplexer Systeme – in den Rechenzentren des DB Konzerns. Mit dem Wandel hin zu Selbstorganisation tritt für ihn Technik immer mehr in den Hintergrund zugunsten des komplexen Systems „Menschen und ihre Bedürfnisse im Unternehmen“. Als früherer Mitarbeiter der Bottom-Up Bewegung, die schlussendlich zur Umgestaltung der DB Systel führte, beschäftigt er sich mit der Weiterentwicklung eines menschenzentrierten Ansatzes in Kooperation mit der Business Design Research Gruppe des Center for Design Research der Stanford University.

Zurück

Copyright © 2018 HLMC Events GmbH