Nachhaltige Agilisierung durch Graswurzelbewegungen oder: Was hat Frederic Laloux mit Asterix und Obelix gemeinsam?

Wir erzählen in unserem Vortrag, dass und wie durch Graswurzelbewegungen nachhaltige Veränderung hin zu agilen Werten, Strukturen und Praktiken in Unternehmen erreicht werden kann. Wir beschreiben das Beispiel von Magenta Lighthouse, einer Graswurzelbewegung in der T-Systems. Gestartet mit 4 Personen im Februar 2016 umfasst diese Bewegung mitlerweile mehr als 1000 Teilnehmer und bildet nun die Basis für eine umfassende Kulturtransformation des gesamten Unternehmens. Wir haben angefangen mit mehr Freiräumen für die Mitarbeiter und Führungskräfte, haben den Wandel durch Umgestaltung der Arbeitsumgebungen sichtbar gemacht, haben viel in (agile) Schulungen investiert und sehr viel experimentiert. Wir haben für uns Management 3.0 entdeckt, entwickeln neue Ideen mit Design Thinking und sind nun dabei, die Ansätze in unseren neuen Organisation auch strukturell mit neuen Rollen zu verankern. Auch diese Veränderung wird wieder begleitet von umfangreichen begleitenden Maßnahmen, über die wir ebenfalls berichten.
Und was hat es nun mit Frederic Laloux auf sich? Und Asterix und Obelix? Nun Frederic Laloux behauptet in seinem Buch "Reinventing Organizations", dass eine fundamentale Transformation nur mit Unterstützung des Vorstands erfolgen kann. Wir halten es mit unserer Graswurzelbewegung eher mit Asterix und Obelix, die zeigen, dass es auch anders gehen kann. Und nebenbei haben wir eine neue #dedicatedwork genannte Philosophie entwickelt, die die Elemente von New Work weiterentwickelt.

Was lernen die Zuhörer in dem Vortrag? Was waren unsere Schritte auf unserer Reise hin zu einer agilen Organisation. Was sind die Bedingungen, unter denen Graswurzelbewegungen erfolgreich sein können. Welche Hindernisse waren auf dem Weg und wie haben wir sie umgangen. Und wie haben wir daraus eine neue #dedicatedwork Philosophie entwickelt, die New Work weiterentwickelt.

Oliver Herrmann, T-Systems International GmbH

Andre Fuchs, T-Systems on site services GmbH

Oliver Herrmann, T-Systems International GmbH
Andre Fuchs, T-Systems on site services GmbH

13. März 2019

10:40 - 11:25

Level 200

Unternehmensführung und interner Organisationsaufbau, Organisationsentwicklung, HR, Führungskräfte

 

Oliver Herrmann, T-Systems International GmbHOliver Herrmann ist seit über 20 Jahren als Führungskraft und Berater in großen Unternehmen und Start-Ups unterwegs. Er ist überzeugt davon, dass wir durch Autonomie, Selbstverantwortung und Sinn eine fundamentale Transformation unserer Arbeitswelt erreichen können, die uns glücklicher macht. Deshalb gibt Oliver Führungskräfteschulungen, Vorträge und implementiert diese neuen Gedanken in seiner eigenen Organisation. Sein Motto (frei nach Albert Einstein): Probleme können nie mit denselben Denkweisen gelöst werden, durch die sie entstanden sind.

Andre Fuchs, T-Systems on site services GmbHAndre Fuchs ist überzeugt davon, dass unsere Arbeitswelt von Eigenverantwortung, Freiheit und intrinsischer Motivation geprägt werden muss. Deshalb spricht Andre auf Konferenzen und entwickelt Führungskräfte-Trainings, wie Agile Leadership mit Management 3.0, OKR Entwicklungsworkshop für Teams, Lean Startup für Nicht-Startups. Gleichzeitig setzt er diese Methoden und Praktiken als Bereichsleiter bei der T-Systems onsite, einem mittelständischen IT Dienstleister, ein.

Zurück

Copyright © 2018 HLMC Events GmbH