Nudeln und Toilettenpapier? - Agile und resiliente Denkmuster im Umgang mit COVID-19

Die Herausforderungen der vergangenen Monate durch COVID-19 illustrieren unangenehm dringlich, wie Globalisierung und VUCA-Welt (volatile, uncertain, complex, ambiguous) uns alle betreffen: beruflich und privat, faktisch und emotional. Wie können agile und resiliente Denkmuster hier helfen? Der Workshop gibt einen Überblick über agile und resiliente Prinzipien und Grundhaltungen („Mindset“). Darauf basierend schauen wir gemeinsam, welche dieser Muster in den vergangenen Monaten erfolgreich und teils ganz neuartig zum Einsatz gekommen sind und welche Einblicke, konkreten Ideen und hilfreichen Impulse wir für uns daraus ableiten können. Dazu schöpfen wir aus der Erfahrung der Gruppe und nutzen dafür u.a. Formate der „Liberating Structures“.

Franziska Wiebel
Franziska Wiebel

Dr. Franziska Wiebel ist Trainerin und Coach zu den Themen Scrum und Agiles Mindset, Resilienz und Burnoutprävention. Die Themen Agile und...

100 Minuten Kurzworkshop

Fortgeschritten

Zeit

19:15-20:55
17. März


Raum

tba


ID

Do4.3

Zurück

Copyright © 2020 HLMC Events GmbH