Eine Bank wird agil - Kein Tüdelkram, sondern harte Fakten

Das Management der Hanseatic Bank hat Ende 2016 einen internen Prozess zur Veränderung der Bank initiiert. Ziel ist es, die Bank im Spannungsfeld von einerseits Regulierung und Risikominimierung und andererseits Innovation und hohem Wettbewerbsdruck agiler zu organisieren. Bestehende Werte, wie Vertrauen und Sicherheit, sollten dabei nicht aufs Spiel gesetzt werden. Gleichzeitig sollten sich aber moderne, agile Produktentwicklungspraktiken in der Bank etablieren, um neue attraktive Produkte an den Markt zu bringen. Gestartet wurde an dem damals konkreten Problemfeld der Zusammenarbeit zischen Marketing und IT, die den Ansprüchen an Innovation und Geschwindigkeit nicht mehr genügten. Um den Transformationsprozess auf den Weg zu bringen und zu begleiten hat man sich für eine Begleitung (ORGANEO) entschieden, die mit einer diskursiven Arbeitsweise die Spannungsfelder der Bank zugänglich zu machen und im Veränderungsprozess eine hohe Partizipation innerhalb der Bank erzeugt. Einerseits, um das Wissen und die Erfahrung von MitabeiterInnen erleb- und einsetzbar zu machen, und andererseits, um möglichst viele an der Gestaltung der neuen Organisation zu beteiligen. Der Anfang 2017 gestartete Transformationsprozess hat viele strukturelle und kulturelle Veränderungen erzeugt. Das gilt nicht nur für die HR (People and Organisation) sondern für alle Bereiche der Bank.

Was lernen die Zuhörer in dem Vortrag?

  • Vorhaben dieser Art müssen sorgfältig vorgedacht werden
  • Agilität muss Probleme lösen
  • Vertrauen und Kontrolle gehen einher
  • Vorüberlegungen zu einer partizipativen Vorgehensweise
  • Die Grenzen von Partizipation
  • Balancieren von strategischen Spannungsfeldern
  • Die Aufgaben eines Kernteams

Joachim Landow, Hanseatic Bank GmbH & Co KG

Winald Kasch, ORGANEO GmbH

Joachim Landow, Hanseatic Bank GmbH & Co KG
Winald Kasch, ORGANEO GmbH

14. März 2019

11:35 - 12:20

Level 100

Human Resources, Legal, Marketing und Vertrieb, Unternehmensführung und interner Organisationsaufbau

 

Joachim Landow, Hanseatic Bank GmbH & Co KGJoachim Landow, Head of People and Organisation

Winald Kasch, ORGANEO GmbHWinald beschäftigt sich seit 2009 mit dem Thema „Agiles Unternehmen“, praktisch und theoretisch. Als Geschäftsführer der FORTIS IT-Services GmbH hat er mit seinen Kollegen einen Veränderungsprozess hin zu einem dynamikrobusten und agilen Unternehmen entworfen und begleitet. Im Vordergrund standen dabei eine hohe Autonomie und Selbstorganisation von Teams, die konsequente Orientierung an Kunden und der Wertschöpfung und ein Fokus auf den erfolgreichen Umgang mit Überraschungen und Werten. FORTIS hat in diesem Zuge unterschiedliche Arbeitgeberprämierungen erhalten, „Hamburgs Beste Arbeitgeber“ und „Great Place to Work“. Seit 2013 gibt Winald als Advisor, Coach und Speaker seine Erfahrungen zu diesem Thema an andere weiter und publiziert regelmäßig für Fachmagazine. Winald hat in seinem Arbeitsleben als Geschäftsführer, Manager, Produktmanager und Projektleiter gearbeitet, u.a. bei der SAP AG, der PRODWARE Deutschland AG (die hiess damals CABUS Computer-Systeme GmbH) und FORTIS IT-Services GmbH. Alles sehr reizvoll, aber nicht einzutauschen gegen die Gründung von ORGANEO in 2014.

Zurück

Copyright © 2018 HLMC Events GmbH