Modernes Handwerk - Ein Bäcker organisiert sich agil

Wie bringt man agile Arbeitsweisen in einen traditionellen Handwerksbetrieb? Welchen Nutzen haben sie in dem Umfeld?

Eine mittelständische Familienbäckerei aus Thüringen hat sich auf den Weg gemacht. Wir berichten, wozu die Bäckerei Bergmann mit mittlerweile 50 Filialen seit mehr als einem Jahr auf dem Weg ist, welche Maßnahmen ergriffen wurden, um aus einer Gruppe von Menschen ein Team zu machen. Wie ein strategisches Rahmenwerk entwickelt werden konnte und agile Arbeitsweisen im Team zu einer Verbesserung und hohen Motivation geführt haben. Neben dem Blick zurück geben wir auch den Ausblick, wie der Bäcker mit agilem Zielmanagement strategische Innovationsprojekte steuert und weiterer Bereiche des Betriebs in die agile Welt transformiert.

Von Innovation über Kommunikation bis hin zu agilen Methoden: Elemente aus Scrum, Kanban, OKR und vielem mehr helfen bei der Modernisierung eines Familienunternehmens.

Was lernen die Zuhörer in dem Workshop? 

Was in großen Konzernen, IT Unternehmen und Agenturen häufig schon selbstverständlich ist, ist bei mittelständischen Handwerksbetrieben noch wenig angekommen. Selbst finanzielle Unterstützung vom Bund für die Digitalisierung des Handwerks wird spärlich abgerufen. Dabei eignen sich sowohl Digitalisierung, als auch New Work und agile Arbeitsweisen hervorragend für das Handwerk. Die Nähe zum Kunden mit direktem Feedback sorgt schon immer für eine starke Kundenzentrierung bei den Produkten.

In der Session wird ein Weg aufgezeigt, der zu einer erfolgreichen Veränderung bei einem traditionellen Handwerksbäcker geführt hat und weiter führen wird, wie gering die Investitionen dafür sein müssen und welche Schritte und Methoden angepasst auf das Handwerk in diesem Fall funktioniert haben.

Daniel Dubbel, DB Systel GmbH

Sebastian Daume, yneo

Daniel Dubbel, DB Systel GmbH
Sebastian Daume, yneo

12. März 2019

16:35 - 17:20

 

Daniel Dubbel, DB Systel GmbHDaniel Dubbel (@derDoubleD) arbeitet seit 2018 bei der DB Systel GmbH, dem Digitalpartner der Konzern-Gesellschaften der Deutschen Bahn. Als Product Owner des Agile Enabler Teams unterstützt er die agile Transformation der Organisation. Sein Fokus liegt auf Einführung und Kompetenzaufbau agiler Methoden und Praktiken sowie der Entwicklung einer entsprechenden Haltung. Seit mehr als 10 Jahren begleitet er Unternehmen auf ihrem Weg zu erfolgreichen Strukturen und Arbeitsweisen für eine hohe Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit. Nebenberuflich ist er Mitbegründer des YNEO Netzwerks, unterstützt als Mentor, Trainer, Coach und Berater agiles Arbeiten und Transformationen von Teams, Abteilungen und Unternehmen sowie deren Führungsstrukturen.

Sebastian Daume, yneoSebastian Daume (@yneoclub) erweitert den Bereich Business Development um Strategie und Innovation bei der ISO-Gruppe in Nürnberg. In den letzten 10 Jahren als Konzept-Mensch und Stratege hat Sebastian seine eigene digitale Agentur geleitet, als freier Berater für führende Agenturen in verschiedenen Rollen als Product Owner, Konzepter und Stratege nationale und internationale digitale Projekte unterstützt und anschließend zwei Jahre verschiedene digitale Strategiethemen DER Touristik online mit betreut. Die Themenschwerpunkte liegen bei ihm im Bereich Nutzerzentrierung, Service Design, Content-, Mobile- und CRM-Strategie.

Zurück

Copyright © 2018 HLMC Events GmbH