Agile Beyond IT – Quick-Start Workshop

Sie denken darüber nach außerhalb der IT auf agile Ansätze zu setzen wissen nicht wie beginnen?
Sie sind schon mittendrin, aber haben Stolpersteine auf Ihrem Weg entdeckt?
In diesem Workshop stehen wir Ihnen als agile Experten und Agile Influencer mit Rat und Tat zur Seite. Wir sammeln alle Themen und priorisieren sie in der Gruppe. Anschließend widmen wir uns Ihren Themen, jeweils mit einer Timebox um möglichst viele Teilnehmer bedienen zu können.
Zu jeder diskutierten Frage bieten wir drei konkrete Handlungsschritte. Schaffen wir es nicht, spenden wir Geld an eine gemeinnüztige Einrichtung.

Was lernen die Zuhörer in dem Workshop? Konkrete Praxistipps für ihre konkrete Problemstellung im Bereich "Agile Beyond IT"

Joachim Pfeffer, peppair GmbH

Sebastian Schneider, Wertikalwerk GmbH

Joachim Pfeffer, peppair GmbH
Sebastian Schneider, Wertikalwerk GmbH

12. März 2019

13:30 - 15:10

Level 100

Entscheidungsträger und Mitarbeiter, die agile Ansätze außerhalb der IT einführen wollen

 

Joachim Pfeffer, peppair GmbHJoachim Pfeffer steht für agile Systementwicklung. Nach über 10 Jahren in der Produktentwicklung unterstützt er seit 2012 Unternehmen bei der Einführung agiler Arbeitsweisen außerhalb der IT, aktuell bei der Entwicklung von Motorkomponenten über Steuergeräte bis hin zur Halbleiterentwicklung. Neben den agilen Ansätzen im engeren Sinn, setzt Joachim auch auf Konzepte und Denkweisen aus dem Lean Development und der Engpasstheorie.

Neben der „Agilisierung“ der Produktentwicklung unterstützt er Organisationen bei Veränderungsvorhaben, wie agilen Transformationen, durch den einladungsbasierten Ansatz „OpenSpace Agility“.

Joachim ist Sprecher, Trainer und Beirat bei verschiedenen Konferenzen, daneben ist er Autor verschiedener Zeitschriftenartikel und Bücher zu agiler Produktentwicklung und „OpenSpace Agility“.

Sebastian Schneider, Wertikalwerk GmbHSebastian Schneider gehört zu den Personen, die bereits früh mit Scrum in Berührung kamen. Seit 2005 sammelt er kontinuierlich Erfahrung in Organisationen (häufig, aber nicht ausschließlich, Automotive und große Unternehmen) mit Scrum und verwandten Bereichen, wie Lean oder der Theory of Constraints. Er begleitet sowohl Einführungen, als auch Optimierungen und ganze Transitionen im Bereich von Scrum. Dabei steht die immer Nützlichkeit und Wert für den Kunden im Vordergrund. Seine Implementierungen funktionieren, sind wirksam und berücksichtigen die Rahmenbedingungen der Kunden. Er ist Geschäftsführer der Wertikalwerk GmbH.

Zurück

Copyright © 2018 HLMC Events GmbH