Agile Führungskräfteentwicklung - Führungskräfte agil entwickeln

Ein Seminarraum mit Tischreihen, aufmerksam zuhörenden Teilnehmer und einem Experten, der auf 60 Powerpoints zeigt, wie Agilität funktioniert. Stop! Genau so darf eine Qualifizierung zur Vorbereitung auf agiles Arbeiten und agile Führung nicht aussehen! Wer Personal- und Führungskräfteentwicklung verantwortet und den Weg der eigenen Organisation in eine agile bzw. bimodale Zukunft begleiten will, wird Designprinzipien und Formate entwickeln, die in sich agil sind und die agile Zukunft vorwegnehmen/simulieren. Was agile Entwicklung auszeichnet und wie funktionierende Formate aussehen werden wir hier zeigen.

Was lernen die Zuhörer in dem Workshop? Agile Personal- und Führungskräfteentwicklung soll, wie jede Qualifizierungsmaßnahme, den angestrebten Zustand soweit wie möglich vorwegnehmen. Wie können Entwicklungsmaßnahmen so gestaltet werden, dass sie "agil" erfolgen, welche Prinzipien der Agilität müssen sie aufweisen? Der Vortrag/Workshop zeigt, dass diese Fragen nicht so trivial sind, wie sie zunächst erscheinen. Auf der anderen Seite wird ein agil-erfahrener Personalentwickler mit ein wenig Übung schnell in der Lage sein, agile Konzepte und Maßnahmen zu initiieren. Wie das geht zeigen wir hier auf. Eine positive Konsequenz agiler Lernformate ist, dass die Teilnehmer, insbesondere die Führungskräfte, viel motivierter sind und die Angebote aktiv nachfragen.

Frank Edelkraut
Frank Edelkraut

Dr. Frank Edelkraut, Geschäftsführender Gesellschafter der Mentus GmbH und Interimsmanager im Personalbereich. Als Experte für...


Kim Nena Duggen
Heiko Mosig

Heiko ist Personaldirektor bei der NOSPA und war zuvor Personalleiter bei einem IT-Unternehmen...

100 Minuten Kurzworkshop

Fortgeschritten

Zeit

13:30-15:10
12. März


Raum

Raum "Oxford"


Zielpublikum

Personaler, insbesondere Personalentwickler, ggf. Führungskräfte

Zurück

Copyright © 2019 HLMC Events GmbH