Inside matters - warum Agile nur die halbe Wahrheit ist

Du kannst deine Persönlichkeit nicht an der Garderobe abgeben! Warum also sollten wir unsere psychischen Strukturen und Beziehungen am Arbeitsplatz anders behandeln, als äussere Prozesse und Produkte?

Das Quadrantenmodell von Ken Wilber gibt uns die Möglichkeit, ein hochaufgelöstes Bild von Organisationen, Abteilungen und Teams zu erstellen. Anhand dieses Bilds wird sichtbar, dass Ineffizienz oder Scheitern oft nicht wegen fehlerhaften äusseren Strukturen geschieht, sondern wegen Mangel an Bewusstsein. Und zwar sowohl persönlich als auch in Beziehungen. Denn agile Tools und agile äussere Prozesse ohne ein agiles Mindset und agile innere Prozesse sind nichts weiter als Konzepte, die – wie alle Konzepte – sehr bald an ihre Grenzen stossen, wenn die Umstände sich ausserhalb des gewohnten Spektrums bewegen.

Was lernen die Zuhörer in dem Vortrag? Wie die inneren Prozesse optimiert werden können damit Agile sein volles Potential entfalten kann.

Kai Mosebach, IntegralWorks

Silas Hörler, IntegralWorks

Kai Mosebach, IntegralWorks
Silas Hörler, IntegralWorks

12. März 2019

16:35 - 17:20

Level 200

HR, Strategy und Unternehmensführung aus allen Branchen

 

Kai Mosebach, IntegralWorksKai Mosebach

- Gründer und Hauptverantwortlicher für Organisationsentwicklung in der FreshX GmbH
- Gründer der IntegralWorks AG, verantwortlich für Workshopentwicklung und neue Trainingskonzepte
- Teamcoach und Einzelcoach (ILP), 7 Jahre Erfahrung in Psychodrama, Gestalt-Therapie und ransaktionsanalyse

Silas Hörler, IntegralWorksSilas Hörler

- Gründer der IntegralWorks AG, verantwortlich für die Entwicklung neuer Führungs- und Managementtools
- Teamcoach und Einzelcoach (ILP), 7 Jahre Erfahrung in Psychodrama, Constellation Work, Gestalt-Therapie und Transaktionsanalyse

Zurück

Copyright © 2018 HLMC Events GmbH