Von klassisch auf agil in nur 10 Monaten – Agile Transformation im Konzernumfeld

Agile Methoden und die Entwicklung einmaliger Präzisionsgeräte schließen sich nicht aus – im Gegenteil! Die Jenoptik Optical Systems GmbH hat vorgemacht, dass agiles Arbeiten nach Scrum auch in einem von Präzision und höchster Qualitätsanforderung geprägten Umfeld sehr gut funktioniert.

Im Oktober 2017 begann die Agile Transformation der Forschungs- und Entwicklungsabteilung des Geschäftsbereichs Optik bei der Jenoptik Optical Systems GmbH in Jena. Bereits nach zwei Monaten gab es einem ersten Erfolg: Ein Pilotteam lieferte früher als erwartet einen seriennahen Prototypen. In den Folgemonaten gründeten sich weitere Scrum-Teams auf freiwilliger Basis – ebenfalls ein Novum! Nach insgesamt nur 10 Monaten war das Unternehmen bereits in der Lage, die agile Transformation ohne externe Unterstützung und in Eigenregie fortzuführen. Ein Erfolgsmodell und das Ergebnis intensiver Zusammenarbeit.

Der Unternehmensberater Christian Müller und der Entwicklungsleiter Lutz Reichmann berichten gemeinsam davon, wie sie die Agile Transformation erlebt haben, welche Hürden sie dabei überwinden mussten und was passiert, wenn plötzlich der gesamte Konzern auf die Veränderungen aufmerksam wird…

Was lernen die Zuhörer in dem Vortrag? Die Zuhörer erfahren, wie die Einführung agiler Organisationsmethoden in einem von einer Ingenieurskultur geprägten Entwicklungsumfeld gelingt und welche besonderen Herausforderungen dabei zu lösen sind.

Christian Müller
Christian Müller

Christian Müller kann auf über 15 Jahre Erfahrung im Bereich Digitalisierung und auf mehr als 10 Jahre...


Lutz Reichmann
Lutz Reichmann

Lutz Reichmann verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Projekt-, Team- und Abteilungsleiter...

45 Minuten Vortrag

Einsteiger

Zeit

10:45-11:30
12. März


Raum

Raum "Cambridge"


Zielpublikum

Entwicklungsleiter; Projektleiter; Manager; Ingenieure und Facharbeiter

Zurück

Copyright © 2019 HLMC Events GmbH