Wo befindet sich der Kunde in Deinem Organigramm?

Viele Unternehmen kommen nach vielfältigen Erfahrungen mit agilen Vorgehensmodellen an den Punkt, dass sie sich fragen, welche Konsequenzen Agilität für die Organisations- und Führungsstrukturen haben. Viele Unternehmen suchen nach Beispielen, orientieren sich am Spotify-Modell oder drücken sich vor dem Thema, weil ihnen Ideen und Alternativen fehlen.

André Häusling zeigt in seinem Vortrag die Probleme auf, warum die agilen Projekte/Bereiche mit althergebrachten Top-Down-Strukturen kollidieren und liefert Impulse zu kundenzentrierten Organisations- und Führungsstrukturen. Dabei erzählt von seinen Erfahrungen aus Transformations-Projekten und liefert Beispiele für Vorgehen zu neuen Organisations-Strukturen. Seine Message: Es gibt keinerlei Blaupause. Jedes Unternehmen muss seine eigene, passende Organisationsstruktur finden und -bilden. Pioniergeist ist gefragt.

Nutzen für die TeilnehmerInnen

Im Verlauf seines Vortrags ordnet André die aktuellen Geschehnisse in den Unternehmen den Reifegraden der agilen Organisationsentwicklung zu. Auf Basis seiner langjährigen Expertise bringt er diverse Praxisbeispiele für die Veränderung von Organisationsstrukturen ein. Und er teilt Impulse und Erkenntnisse, wie die TeilnehmerInnen in der Dimension Struktur einen höheren agilen Reifegrad erreichen und die strukturellen Grenzen dadurch nachhaltig überschreiten können, um erfolgreicher zusammen zu arbeiten.

André Häusling
André Häusling

André Häusling gilt als einer der deutschen Pioniere für neue Formen von Zusammenarbeit. Nach beruflichen Stationen als Personalleiter bei...

60 Minuten Keynote

Alle Level
Zeit

09:15-10:15
27. April


Raum

tba

Zurück

© 2021 Softwareforen Leipzig